berlin-neukoelln-zahnpraxis-radke

Ein gesunder Zahn wird selten krank

Seit über 25 Jahren ist unsere Zahnarztpraxis im Herzen von Berlin in Neukölln direkt am Karl-Marx-Platz angesiedelt. Wir gelten als einer der ersten Anbieter von Individualprophylaxe an diesem Standort, der sich durch seine multikulturelle Identität von A wie Albanien bis Z wie Zypern auszeichnet.
Unsere kinderfreundliche Praxis mit eigener Spielecke steht allen Kulturen von jung bis alt für sämtliche Belange der Zahnpflege offen.

Gestärkt durch seine reichhaltige Berufserfahrung finden unsere Patienten in Dr. Radtke einen verständigen Universalzahnarzt, dessen höchstes Anliegen die Erhaltung gesunder Zähne ist. Seine zahlreichen Fortbildungen in Zahnfleischkunde (Parodontologie) sprechen von seiner Überzeugung, dass selbst bereits wackelnde Zähne mit seiner parodontologischen Behandlung noch viele Jahre weiterleben können. Der aufwendige und teure Schritt zum Zahnersatz (Implantologie) erfolgt also erst bei wirklich nicht mehr erhaltbaren Zähnen.

Gemäß unserer Erfahrung plagen sich über 50 % der Patienten mit Zahnfleischproblemen, die nicht von jeder Zahnarztpraxis erkannt werden, weshalb wir grundsätzlich jeden Patienten auf parodontologische Probleme untersuchen. Nach Zahnfleisch- und Zahnhalteapparat-Untersuchung folgen Karies- und Zahnfleischbehandlung, bevor weitere Schritte wie Zahnersatz mit Prothetik und Implantologie in Betracht gezogen werden. Oberstes Ziel ist, nach erfolgter Behandlung keine weiteren Nachfolgemaßnahmen zu benötigen, sodass der regelmäßige Besuch bei unserem professionellen Prophylaxeteam zur fortdauernden Erhaltung der Zähne ausreicht.

In unserer Praxis in Berlin  mit eigenem Zahnlabor stehen Ihnen neben modernster Technik auch unsere langjährigen, zufriedenen Mitarbeiter für die kontinuierliche Erhaltung Ihrer Zahngesundheit zur Seite.

Lassen auch Sie sich von uns beraten und vereinbaren einen Termin!

Diese Webseite verwendet Cookies. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.